Sc banner 2013 480x156

Neuer Förderer: Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Apo 4c 220px

Wir freuen uns, mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank einen neuen Förderer gefunden zu haben, der die Konzeption, Vorbereitung, Durchführung und Evaluation des Schülercampus 2014 und des Schülercampus 2015 unterstützt.

Ebenso freuen wir uns, dass für den Schülercampus 2014 erneut die Stiftung Polytechnische Gesellschaft, die Vereinigung von Freunden und Förderern der Goethe-Universität sowie die FAZIT-Stiftung eine Förderung zugesagt haben.

Allen Förderern ein herzliches Dankeschön, dass sie dieses großartige Programm ermöglichen!
(15.1.2014)


Schülercampus-Film

Der diesjährige Schülercampus wurde von einem Filmteam begleitet. Hier der frisch fertiggestellte Film:

(23.10.2013)


Bilder, Poster und Film in Kürze verfügbar

Sc13 praesentation

Einen Eindruck vom diesjährigen Schülercampus können Sie sich in Kürze verschaffen. Im Archiv dieser Homepage werden wir Fotos vom Schülercampus, die wissenschaftlichen Poster sowie den Schülercampus-Film bereit stellen. Ein wenig bitten wir hierfür jedoch noch um Geduld. (1.9.2013)


Schülercampus endet mit wissenschaftlichem Feuerwerk

Sc13 praesentation2

Der Schülercampus 2013 endete mit beeindruckenden Präsentationen der wissenschaftlichen Arbeitsergebnisse. Knapp 20 wissenschaftliche Poster hatten die Schülerinnen und Schüler im Laufe der Woche erarbeitet, die sie vor Publikum mit kreativen und mal witzigen, mal provokanten Kurzstatements präsentierten. Dieses regelrechte Feuerwerk an Präsentationskunst sorgte dafür, dass es im Anschluss ein dichtes Gedränge an den Postern gab, da das Publikum, aber auch die Jugendlichen selbst neugierig waren, was in den verschiedenen Arbeitsgruppen und Workshops erarbeitet wurde.

Im Anschluss daran gab es eine Abschlussfeier, die sich die Schülerinnen und Schüler redlich verdient hatten. Am nächsten Tag (Samstag, 13.7.) stand bereits die Abreise auf dem Programm. Zum Glück wird es einen weiteren Schülercampus geben, so dass weitere 90 Jugendliche eine solch intensive und ereignisreiche Woche erleben können. (15.7.2013)


Schülercampus hat begonnen

Sc13 gruppenbild

Der Schülercampus 2013 hat gestern bei strahlendem Sonnenschein begonnen. 90 Schülerinnen und Schüler kamen aus dem gesamten Bundesgebiet angereist, um eine Woche lang an der Goethe-Universität in Geistes-, Sozial- und Naturwissenschaften einzutauchen. (8.7.2013)


Auswahl und Nachrückverfahren abgeschlossen

Bewerbungen 150x100

Die Auswahl der Teilnehmenden haben wir Anfang Mai beendet und anschließend die Zu- und Absagen versandt. Seit Anfang Juni ist nun auch das Nachrückverfahren abgeschlossen. Allen Bewerberinnen und Bewerbern einen ganz herzlichen Dank für die Mühe, die Sie sich mit Ihren Bewerbungen gemacht haben.

Da wir mehr Bewerbungen bekommen haben, als es Teilnahmeplätze gibt, mussten wir leider auch Absagen verschicken. Allen Schülerinnen und Schülern, die keine Zusage erhalten haben, sei auf diesem Weg gesagt, dass uns die Auswahl nicht leicht fiel, wir zwischen vielen guten und sehr guten Bewerbungen auswählen mussten und die meisten von Ihnen sicher auch sehr gut ins Schülercampus-Programm gepasst hätten. Wenn Sie nächstes Jahr noch in der Schule sind, freuen wir uns sehr über eine erneute Bewerbung für den Schülercampus 2014.

Wenn Sie über die Ausschreibung des nächsten Schülercampus informiert werden möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail. Der Schülercampus 2014 wird voraussichtlich vom 6. bis 12. Juli 2014 stattfinden. Die Ausschreibung beginnt spätestens Anfang Februar 2014. (5.6.2013)


Dank, Bewerbungsfrist und Auswahlverfahren

Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler, die sich die Mühe gemacht und sich für den Schülercampus beworben haben. Wir freuen uns sehr über Ihre vielen Bewerbungen!

Bewerbungsfrist: Da derzeit in fast allen Bundesländern Osterferien sind, einzelne von Ihnen erst sehr kurzfristig vom Schülercampus erfahren haben und deshalb nicht rechtzeitig eine Schulempfehlung erhalten können, gibt es folgende Kulanzregelung: Sofern Ihre sonstigen Bewerbungsunterlagen fristgerecht eingegangen sind, kann die Schulempfehlung auf Anfrage bis zum 10. April (Schleswig-Holstein bis zum 12. April) nachgereicht werden. Bitte lassen Sie diese direkt von der Schule an uns schicken, aus Zeitgründen bitte ausschließlich per Fax (069 - 798 22599) oder eingescannt per E-Mail. Wichtig ist, dass die Schulempfehlung mit Stempel und Unterschrift versehen ist.

Auswahlverfahren: Wir sind sehr gespannt auf Ihre Bewerbungen, die wir in den kommenden Tagen und Wochen genau lesen werden. In einem mehrstufigen Verfahren werden diejenigen Schülerinnen und Schüler ausgewählt, die am diesjährigen Schülercampus teilnehmen können. Außerdem werden wir einige der Bewerberinnen und Bewerber auf eine Nachrückliste setzen, für den Fall, dass jemand von der Teilnahme zurücktritt.
Das gesamte Auswahlverfahren wird im ersten Schritt bis circa Ende April dauern. Wir gehen davon aus, dass wir Anfang Mai die Zu- und Absagen verschicken. Ein eventuelles Nachrückverfahren kann sich bis Ende Mai hinziehen. Spätestens dann sollten alle Teilnehmenden feststehen. Nachrück-Kandidaten, die bis dahin nicht nachgerückt sind, erhalten spätestens dann eine definitive Absage.
Wir bitten um Verständnis, dass wir nur die Zusagen postalisch versenden. Absagen senden wir Ihnen ausschließlich per E-Mail zu. Von Rückfragen zum Stand des Verfahrens bitten wir in der Zwischenzeit abzusehen. (2.4.2013)


Evaluation Schülercampus 2012

Teaser eval

Auf unserer facebook-Seite finden Sie ab sofort die Klebepunkt-Evaluation des Schülercampus 2012, die am Abreisetag des Schülercampus entstand. Zu neun Themenfeldern konnten die Schülerinnen und Schüler sich äußern. Jeder erhielt neun Klebepunkte, die auf einer Skala zu platzieren war. (19.3.2013)
>> Zur Evaluation auf facebook


Schülercampus: Anschrift und Frist

Teaser bib 150x100

Bitte ergänzen Sie bei postalischem Versand in der Adresse für den Schülercampus die Angabe "Abteilung LuQ", da die Briefe uns von der Hauspost so noch eindeutiger zugeordnet werden können und uns in jedem Fall zügig erreichen. Briefe, die ohne diese Ergänzung an uns gesandt worden sind, erreichen uns auch, nur in einzelnen Fällen verzögert.



Die vollständige Anschrift lautet daher:

Goethe-Universität Frankfurt/Main – Abteilung LuQ
Kennwort "Schülercampus"
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt/Main 

Der schnellste und sicherste Weg ist es jedoch, Ihre Bewerbungsunterlagen per Fax (069 - 798 22599) oder per E-Mail (schuelercampus@uni-frankfurt.de) einzusenden.

Da der Bewerbungsschluss auf den Ostermontag fällt, werden prinzipiell alle Bewerbungen berücksicht, die uns am 2. April vorliegen. Sollten uns in der ersten Aprilwoche Bewerbungen erreichen, die einen Poststempel vom 30. März oder früher tragen, werden diese noch berücksichtigt. Wir bitten Sie aber, bei kurzfristigen Bewerbungen Ihre Unterlagen per Fax oder per E-Mail einzusenden.

Sollten Sie erst kurzfristig vom Schülercampus erfahren haben und befürchten, dass Ihre Schule aufgrund der Osterferien uns die Schulempfehlung nicht fristgemäß zusenden kann, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. In Ausnahmefällen können wir auch nachgereichte Schulempfehlungen akzeptieren. Bitte beachten Sie aber unbedingt, dass die Schulempfehlung von der Schule direkt an uns geschickt wird - erneut am besten per Fax oder E-Mail. (18.3.2013)


Wie viele geistes- und sozialw. Vertiefungsworkshops?

In der geisteswissenschaftlichen Programmlinie nehmen Sie an zwei Vertiefungsworkshops teil (siehe Wochenplan), am Dienstag an einem Vertiefungsworkshop A und am Donnerstag an einem Vertiefungsworkshop B. Für jeden der beiden Workshoptage müssen Sie in Ihrer Bewerbung mindestens einen Workshopwunsch angeben. Gern können Sie auch mehrere Wünsche angeben. Vergeben Sie in dem Fall bitte je Workshop-Tag Prioritäten von 1 (höchste Priorität) bis 6 (niedrigste Priorität).

Bitte wählen Sie nur solche Vertiefungsworkshops, für die Sie sich auch wirklich interessieren. Im Falle einer Zusage erfahren Sie mit dem Zusageschreiben auch, an welchen Vertiefungsworkshops Sie teilnehmen werden. Ein späterer Wechsel ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. (28.2.2013)


Kunstgeschichte: Blick frei auf Bilder!

Sc13 kunst nurmadonna 140x94

Der Kunstgeschichte-Workshop ist ergänzt worden. Neben dem bisherigen Teil, der den Entstehungsprozess von Gemälden aus dem 15. und 16. Jahrhundert mithilfe moderner Technik beleuchtet, gibt es nun am Vormittag einen neuen Workshop-Teil. Hier steht zunächst die Frage im Mittelpunkt, was Bilder überhaupt sind. Dabei wird der Blick auf die Moderne gerichtet. (21.2.2013)
>> Zur neuen Workshop-Beschreibung


Schülercampus jetzt auch bei facebook

Fb icon wh

Eindrücke vom Schülercampus 2012

Seit Kurzem hat der Schülercampus der Goethe-Universität auch eine facebook-Seite, wo wir derzeit vor allem Eindrücke, Bilder und Berichte vom Schülercampus 2012 posten. (4.2.2013)
>> Zur facebook-Seite des Schülercampus


Ausschreibung des Schülercampus 2013 gestartet

Am 30. Januar wurde die Ausschreibung des Schülercampus gestartet. Bis zum 1. April 2013 können sich interessierte Jugendliche aus ganz Deutschland für den Schülercampus bewerben.

Der Schülercampus findet in diesem Jahr vom 7. bis 13. Juli 2013 statt. Das Programm wurde gegenüber dem Vorjahr fachlich erweitert und deckt neben den Geistes- und Naturwissenschaften nun auch die Sozialwissenschaften ab.

Mit dem Ausschreibungsstart wurde auch die neue Internetseite des Schülercampus freigeschaltet. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen rund um den Schülercampus. Sollen wir dennoch etwas Wichtiges vergessen haben, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf!

Schulen oder anderen Bildungseinrichtungen senden wir auf Wunsch auch gern Flyer und Plakat in gedruckter Form zu.

(30.1.2013)